top

HERZLICH WILLKOMMEN

AUF DER HOMEPAGE DER EV. KIRCHENGEMEINDE KLEIN-GERAU

Liebe Gemeinde,

es sind gerade nicht so ganz fröhliche Zeiten, durch die auch unsere kleine Gemeinde mit ihren Angeboten zu Gottesdiensten sowie Gruppen-, Seelsorge- und Kulturaktivitäten gerade gehen muss: Das Gemeindeleben ruht - wie fast überall - coronabedingt weitgehend, die Sanierung unserer Fachwerkkirche im Ortszentrum zieht sich doch länger hin als erwartet, ein etatmäßig zuständiger Pfarrer bzw. Pfarrerin ist auch nicht direkt in Sicht. Aber es kommen ganz gewiss und ganz bald wieder bessere, wieder normale Zeiten; und die müssen jetzt schon tatkräftig vorbereitet und fröhlich angegangen werden.
Dazu gibt es noch in diesem Jahr die Wahlen für einen neuen Kirchenvorstand. Ein Großteil des bisherigen KV tritt nicht mehr an - hat auch in den zurück-liegenden Jahren ein wahrlich großes Engagement an den Tag gelegt.
Also: 'Neue Leute braucht das Land!', die die Geschicke hier engagiert in die Hand nehmen und 'das Schiff, das sich Gemeinde nennt' auf lebendigem Kurs bringen bzw. halten.
In der Gemeindeversammlung jetzt am 10. Januar stellten sich sieben Kandidat:innen vor. Wir brauchen aber acht. (Näheres hier unter der Rubrik 'News+Chronik')
Also unser Appell: Machen Sie mit, steigen Sie mit ein ins Boot!
Das wär doch mal was.

Gottes Segen sei bei Ihnen!
Ihre Ev. Kirchengemeinde Klein-Gerau

(12.1.2021)

Unsere Kirche

Unsere kleine Fachwerkkirche wurde im Jahr 1753 erbaut als ein zwei- geschossiges Schulhaus. Unten Schulstube und Lehrerwohnung und oben im 1. Stock ein Kirchenraum, im Dorf „Betsaal“ genannt. Sonntags hielt der Lehrer hier einen Lesegottesdienst und begleitete die Lieder – das gehörte zu seinem Arbeitsauftrag. Zu den großen Gottesdiensten ging man nach Groß-Gerau.
Erst 1929 wurde das Schulhaus von der Kirchengemeinde erworben und von 1931-1932 aus- und umgebaut. Dabei wurde auch das jetzige Treppenhaus und der Kirchturm – mit zwei Glocken - errichtet sowie die Deckenmalerei von 1766 restauriert und ergänzt.
1964 und 1968 wurde die Kirche dann - vor allem im Erdgeschoss - gründlich renoviert und eine neue Orgel wurde angeschafft.
Heute steht die Kirche als Schmuckstück des Dorfkerns zusammen mit dem historischen Rathaus in der Hauptstraße als Erinnerung an eine Zeit hoher Fachwerkbaukunst hierzulande.

Kleines Gotteshaus mit großen Sorgen

2016 wurde entdeckt, dass der Hausbock die tragenden Balken massiv befallen hat. Zudem förderte ein Holzgutachten zutage, dass auch die Köpfe der Deckenbalken, die auf dem Mauerwerk aufliegen, heftig durch Pilzbefall geschädigt sind. Umfangreiche und höchst kostspielige Sanierungsarbeiten sind nun erforderlich. Der Zeitplan dafür ist im Augenblick noch nicht absehbar. (s. auch unter „News“)
Die Kirche kann wegen der Baumaßnahmen daher zu Zeit nicht genutzt werden. Für die Gottesdienste sind das Klein-Gerauer „Volkshaus“ und die "Alte Schule" unsere Ausweichquartiere.

Dankbar sind wir für jede Spende, die dieser teuren Sanierung zugute kommt:
Ev. Kirchengemeinde Klein-Gerau
IBAN: DE40 5085 2553 0016 1178 30
Kreissparkasse Groß-Gerau

Evangelische Kirchengemeinde Klein-Gerau

   Acrobat Reader  Valid CSS!  Valid XHTML 1.0!
bottom
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Ja, ich akzeptiere