top

HERZLICH WILLKOMMEN

AUF DER HOMEPAGE DER EV. KIRCHENGEMEINDE KLEIN-GERAU
Liebe Klein-Gerauerinnen, liebe Klein-Gerauer, jetzt ist wieder das Gedicht von Rainer Maria Rilke aktuell:

Herr: es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.
Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren,
und auf den Fluren lass die Winde los.


Hoffentlich konnten Sie den Sommer trotz Hitze und Trockenheit auch genießen. Jetzt hat der Herbst recht plötzlich und eindrücklich Einzug gehalten. Wir leben in herausfordernden Zeiten. Nicht nur, dass wir bei der Planung von Veranstaltungen immer noch die Corona-Situation beachten müssen. Die weltweiten Auswirkungen der Pandemie (z.B. die Roh-stoffverknappung), die auch noch durch den Krieg in der Ukraine verstärkt wurden, machen uns allen große Sorgen. Viele Leute wissen nicht, wie sie den kommenden Winter bewältigen sollen. Und die Klimakrise macht allen Geschöpfen auf der Erde zu schaffen.
Auch die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) muss mit dem Mangel an finanziellen und personellen Ressourcen umgehen. Dazu wurde das Projekt "ekhn2030" ins Leben gerufen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter der Rubrik „News+Chronik".

Trotz aller Widrigkeiten dürfen wir die Hoffnung auf Gott nicht aufgeben. Er kann uns Zuver-sicht und Vertrauen geben und wir können uns auf ihn verlassen.
Ihre Annerose Kohlhaas

Unsere Kirche

Unsere kleine Fachwerkkirche wurde im Jahr 1753 erbaut als ein zwei- geschossiges Schulhaus. Unten Schulstube und Lehrerwohnung und oben im 1. Stock ein Kirchenraum, im Dorf „Betsaal“ genannt. Sonntags hielt der Lehrer hier einen Lesegottesdienst und begleitete die Lieder – das gehörte zu seinem Arbeitsauftrag. Zu den großen Gottesdiensten ging man nach Groß-Gerau.
Erst 1929 wurde das Schulhaus von der Kirchengemeinde erworben und von 1931-1932 aus- und umgebaut. Dabei wurde auch das jetzige Treppenhaus und der Kirchturm – mit zwei Glocken - errichtet sowie die Deckenmalerei von 1766 restauriert und ergänzt.
1964 und 1968 wurde die Kirche dann - vor allem im Erdgeschoss - gründlich renoviert und eine neue Orgel wurde angeschafft.
Heute steht die Kirche als Schmuckstück des Dorfkerns zusammen mit dem historischen Rathaus in der Hauptstraße als Erinnerung an eine Zeit hoher Fachwerkbaukunst hierzulande.

Kleines Gotteshaus mit großen Sorgen

2016 wurde entdeckt, dass der Hausbock die tragenden Balken massiv befallen hat. Zudem förderte ein Holzgutachten zutage, dass auch die Köpfe der Deckenbalken, die auf dem Mauerwerk aufliegen, heftig durch Pilzbefall geschädigt sind. Umfangreiche und höchst kostspielige Sanierungsarbeiten sind nun erforderlich. Der Zeitplan dafür ist im Augenblick noch nicht absehbar. (s. auch unter „News“)
Die Kirche kann wegen der Baumaßnahmen daher zu Zeit nicht genutzt werden. Für die Gottesdienste sind das Klein-Gerauer „Volkshaus“ und die "Alte Schule" unsere Ausweichquartiere.

Dankbar sind wir für jede Spende, die dieser teuren Sanierung zugute kommt:
Ev. Kirchengemeinde Klein-Gerau
IBAN: DE40 5085 2553 0016 1178 30
Kreissparkasse Groß-Gerau

Evangelische Kirchengemeinde Klein-Gerau

   Acrobat Reader  Valid CSS!  Valid XHTML 1.0!
bottom