top
„Die Kirchengemeinde hat den Auftrag, das Evangelium von Jesus Christus zu bezeugen, regelmäßig Gottesdienst in Wort und Sakrament zu feiern und das kirchliche Leben im Glauben an den dreieinigen Gott zu gestalten.“
(Kirchenordnung der EKHN Artikel 10)

Der Kirchenvorstand

Der Kirchenvorstand (KV) ist das leitende Gremium einer evangelischen Kirchengemeinde in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN). Der KV entscheidet, in welche Richtung sich die Gemeinde entwickelt. Darüber muss er reden und Entscheidungen treffen. Da geht es vor allem um Finanzen und Gebäude, um Mitarbeitende und um Veranstaltungen, Gruppenangebote und Projekte der Gemeinde. Für einzelne Aufgabenbereiche gibt es noch Untergremien (Ausschüsse).
Kirche wieder mehr in den Mittelpunkt unserer kleinen Gemeinde rücken, Hilfe und Ansprechpartner in guten wie in schlechten Zeiten sein, das ist - bei allen organisatorischen Aufgaben - das zentrale Thema unseres Kirchenvorstandes.

Die KV-Mitglieder in unserer Gemeinde sind:
Doris Astheimer (Sozial-Ausschuss)
Silvia Dreher (KV-Vorsitzende)
Annika Eggers (Jugend-Ausschuss)
Georg Eßinger (Bau-Ausschuss)
Anna Ewald (Jugend-Ausschuss)
Charlotte Franz (Jugendvertreterin)
Anna Heron (Jugendvertreterin)
Karin Loerzer (Jugend-Ausschuss)
Henny Moder (Sozial-Ausschuss)
Uwe Reinheimer (Bau-Ausschuss)
Ellen Simon (Pfarrerin und stellv. KV-Vorsitzende)
Gisela Wollrab (Ehrenmitglied des KV)
Karl-Walter Wunderlich (Bau-Ausschuss + Umwelt-Team)

Alle Mitglieder des KV versehen ihr Amt ehrenamtlich. Alle 6 Jahre werden in der EKHN die Kirchenvorstände gewählt. Wahlberechtigt sind alle Gemeindeglieder, die mindestens 14 Jahre alt sind. Die letzte Wahl war 2015.
Der Pfarrer bzw. die Pfarrerin gehört dem KV automatisch an. Außerdem können bestimmte Mitglieder auch berufen werden (bei uns z.B. die Jugendvertretung).

Die Pfarrerin

Seit dem Frühjahr 2016 haben wir nach längerer Vakanz- und Vertretungszeit wieder eine eigene Pfarrerin: Ellen Simon

Sie hat hier eine halbe Pfarrstelle. Mit der anderen Hälfte ist sie als Pfarrerin für gesellschaftliche Verantwortung im Dekanat Groß-Gerau-Rüsselsheim beauftragt.
Vorherige Stationen ihres beruflichen Weges waren: Krankenhausseelsorge und später Evangelische Studierenden-Gemeinde (ESG) in Saarbrücken, Leiterin der Ev. Familienberatungsstelle in Koblenz sowie im Leitungsteam der dortigen Telefonseelsorge. 2009 wechselt sie von der Rheinischen (EKiR) in unsere Landeskirche zum Zentrum Gesellschaftl. Verantwortung der EKHN (Landwirtschaftl. Familienberatung) und als Pfarrerin für Altenheim-Krankenhaus-Hospiz-Seelsorge hier ins Dekanat Groß-Gerau.

Das Gemeindebüro

Organisation, Öffentlichkeitsarbeit, Anmeldungen zu Taufe, Konfirmation, Trauung, Bestattung u.v.m. sind die vielfältigen Aufgaben des Gemeinde-büros. Dort arbeitet für uns:
Sinnica Aillaud - Pfarramtssekretärin (+ Mitglied im Jugendausschuss)

Küsteramt

Für die organisatorische und auch gestalterische, d.h. liturgische, Vorbe-reitung sowie Begleitung von Gottesdiensten, Andachten und Feiern ist die Küsterin zuständig.
Bei uns ist das: N.N.

Organistinnen und Chorleitung

Die musikalische Begleitung der Gottesdienste sowie weitere Musikangebote (z.B. Chöre) übernehmen unsere Organistinnen (Kantorinnen):
Elisabeth Richter
Masumi Yamaguchi-Goller

Katharina Temür (leitet Kinder- und Jugendchor)

Hausmeister

Für die Außenanlage und handwerkliche Tätigkeiten gibt es den Hausmeister. Das ist bei uns: Friedrich Siegmayer

Ehrenamtliche

Daneben lebt unsere Gemeinde auch vom Engagement einer Reihe von Ehrenamtlichen, die Gruppen leiten oder besondere Dienste und Aufgaben übernehmen.
   Acrobat Reader  Valid CSS!  Valid XHTML 1.0!
bottom